Über CAPOL

Seit 45 Jahren steht CAPOL für weltweit führende Produkte auf dem Gebiet der Oberflächenbehandlung von Süßwaren. Wir sind Ihr Applikationsexperte für Glanz-, Versiegelungs- und Trennmittel in der Süßwarenindustrie.

Über CAPOL

Wer wir sind und was wir tun

1975 gegründet, ist CAPOL heute führend bei Oberflächenveredelungen für die Süßwarenindustrie. Ob Glanz-, Trenn-, Versiegelungs- oder Andeckmittel, ob gecoatete Säuren oder Maschinentrennmittel: Auf Basis bewährter Rezepturen und tiefen Prozess-Know-hows bietet das Unternehmen hochinnovative und effiziente Lösungen für die Veredelung von Süßwaren. Auf Basis der patentierten VIVAPIGMENTS® Technologie kann die CAPOL mit natürlichen Farblösungen einen Mehrwert für spezifische Anwendungsherausforderungen ihrer Süßwarenkunden schaffen. Markennamen wie CAPOL®, CAPOLAN®, CAPOLEX® und FIX GUM® sind in der Branche weltweit ein Begriff, ganz gleich, ob es um Zuckerdragees, Schokolade oder Gummiwaren geht.

Unsere Mission ist es, unsere Kunden dabei zu unterstützen, die formvollendetsten und brillantesten Süßwaren an den Markt zu bringen. Wir tun dies mit all unserer Leidenschaft für die Süßwarenindustrie, unserem Portfolio qualitativ hochwertiger sowie innovativer Produkte und unserem tiefgreifenden Prozess-Know-how. Wir glauben daran, dass Service den Unterschied macht. Deswegen bieten wir unseren Kunden eine umfassende technische Beratung in der Anwendung unserer Produkte – und darüber hinaus. Dabei können wir auf unser langjähriges Know-how bei Fertigungsprozessen und Produktformulierungen von Süßwaren zurückgreifen.

Die CAPOL Gruppe hat über 250 maßgeschneiderte Produkte im Sortiment und vertreibt diese via verschiedener Vertriebskanäle in über 100 Ländern weltweit. Der Hauptsitz befindet sich mit der Capol GmbH in Elmshorn in Deutschland. In Großbritannien, den USA und Kanada ist der Oberflächenspezialist außerdem mit eigenen Niederlassungen vertreten. Weltweit beschäftigt CAPOL etwa 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon über 50 in Elmshorn.

Wir sind Mitglied der NCA, National Confectioners Association, und des weltweit renommierten Aus- und Weiterbildungsinstituts ZDS, Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenwirtschaft e.V.

Historie

1975 Die CAPOL GmbH wird als Kaul KG gegründet. Aus dem Namen Kaul und dem englischen Wort für Glanzmittel (polish) entsteht später die Marke CAPOL®.

1975 CAPOL® 254N kommt auf den Markt, es ist das erste Ready-to-Use-Schokoladenglanzmittel, das ohne zusätzliche Aufbereitungsschritte direkt beim Süßwarenhersteller einsetzbar ist.

1980er Jahre CAPOL baut ein weltweites Distributionsnetzwerk auf, um dem stetig wachsenden Bedarf an Veredelungsprodukten in Asien und den USA gerecht zu werden.

1993 CAPOL gründet mit der Capol (UK) Ltd. eine Vertriebsgesellschaft in Großbritannien.

2006/2007 Noch bevor der Trend in aller Munde ist, lässt sich CAPOL für den Vertrieb von Bio- und ein Jahr später auch NOP-Produkten zertifizieren.

2009 Umfirmierung der Kaul GmbH zur Capol GmbH

2012 CAPOL übernimmt das amerikanische Distributionsgeschäft und gründet die CAPOL LLC in Chicago, USA.

2013 CAPOL wird Teil der Freudenberg Gruppe, eines globalen Technologieunternehmens mit technisch führenden Produkten in rund 40 Marktsegmenten.

2013 Die CAPOL setzt als erster Hersteller der Branche auf zertifiziert nachhaltige Rohstoffe und bietet ihren Kunden RSPO zertifizierte Produkte an.

2017 Die CAPOL Inc. in Montreal, Kanada, wird Teil der CAPOL Gruppe. Das CAPOL Portfolio erweitert sich um natürliche Farbpigmente mit einzigartigen Eigenschaften, die in einem patentierten technologischen Verfahren hergestellt werden.