Maschinentrennmittel

Kein Anhaften, kein Verkleben

Wer Hart- und Weichkaramellen produziert, benötigt vor allem eines – ein Produkt, das eine optimale und langanhaltende Trennwirkung zwischen der Maschinenoberfläche und dem klebrigen Zucker bietet. Denn Anlagen und Maschinen in der Süßwarenindustrie sind hohen Anforderungen ausgesetzt: Einerseits sind die hohen Standards der Lebensmittelbranche zu beachten, andererseits geht es um einen effektiven Schutz. Genau dafür sorgen wir mit unseren CAPOLEX®-Lösungen.

Hart- und Weichkaramellen

Nachhaltiger Schutz für Maschinen

CAPOLEX®-Lösungen für Maschinen umfassen unterschiedliche Texturen, von sehr flüssig und sprühfähig über pastös bis sehr fest. Derivate auf Basis von Palmkern-, Raps-, Sonnenblumen- oder Paraffinöl haben unterschiedliche Eigenschaften, die in Kombination mit z.B. Lecithin zur besseren Oberflächenbenetzung die Trennwirkung optimieren.

Sie werden überall dort eingesetzt, wo Produkte, wie zum Beispiel Hart- und Weichkaramellen, eine extrem klebrige Oberfläche aufweisen und das Anhaften von Zuckermasse an Maschinenteilen verhindert werden soll. Zudem ermöglichen sie störungsfreie Produktionsabläufe und schützen die beanspruchten Maschinenteile vor Korrosion und Abrieb.

Je nachdem, mit welchen Maschinen gearbeitet wird, lassen sich unsere Lösungen aufstreichen, versprühen oder über eine Tropfvorrichtung auftragen. Dabei sind CAPOLEX®-Trennwachse für die Anwendung auf verschiedensten Maschinen geeignet: Kühl- und Transportbänder, Kühlwalzen, Kühl- und Wärmetische, Prägemaschinen, Schneidemesser und Schneidevorrichtungen, Strangformer, Strangpressen, Zuckerkochanlagen.

Kontakt
Capol GmbH
Otto-Hahn-Strasse 10
25337 Elmshorn Deutschland
Tel: +49 (0) 4121 4774 0
Fax: +49 (0) 4121 4774 29